Facebook Impressumspflicht

AID24 Rechtsanwaltskanzlei zum Urteil LG Regensburg Az. 1 HK O 1884/12

Auf Facebook muss ein Impressum für das deutsche Rechtsgebiet die Anforderungen nach § 5 TMG erfüllen. Am 30.10.2011 hatte die AID24 Rechtsanwaltskanzlei zu Impressumspflicht auf Facebook bei (auch) gewerblich genutzten Facebookprofilen berichtet: http://aid24.de/rechtsblog/impressumspflicht-fur-auch-gewerblich-genutztes-facebookprofil

Das LG Regensburg (Az. 1 HK O 1884/12) verurteilte den Betreiber einer gewerblich genutzten Facebookpage aufgrund fehlenden Impressums auf Unterlassung. Sollten Sie kein Impressum bei Ihrer gewerblichen Fanpage haben ist es nun aufgrund der Entscheidung des LG Regensburg dringend nachzuholen.

Weiter denken Sie bitte bei der (auch) gewerblichen Nutzung Ihrer Profile wie auf Twitter, XING, Google Plus daran, dass die Entscheidung des LG Regensburg hier auch eine Rolle spielen wird, da es sich ebenfalls um soziale Netzwerke handelt, insoweit ist auch hier ein Impressum oder zumindest ein Impressumslink anzuraten. Weitere Informationen unter: http://aid24.de/rechtsblog/lg-regensburg-zur-versendung-von-180-abmahnungen-in-einer-woche-durch-die-revolutiv-system-gmbh

 

20 Comments

  1. Bietet Facebook mittlerweile eine einfache Funktion dafür an oder handelt es sich hierbei – mal wieder – um eine rein deutsches Problem?

  2. Ich glaube das gibt es wieder mal nur in Deutschland. Der angeblich deutsche Saubermann schlägt auch hier wieder zu.

  3. Ich glaube auch, dass das nur in Deutschland so ist. Hier sind einige Menschen sehr kleinlich was das Internet und Daten angeht

  4. Ich glaube das gibt es wieder mal nur in Deutschland. Der angeblich deutsche Saubermann schlägt auch hier wieder zu.

  5. Jaja, der gemeine Deutsche ist halt ein Kontrollfreak. Wusstet Ihr schon, das die Autoren von Blogartikeln demnächst Ihre Konfektionsgröße, Schulbildung und ihren Kontostand mit angeben müssen. Die “Freunde” kennt man ja schon. :-)

  6. Die Impressumpflicht finde ich einerseits gut, aber andererseits etwas fragwürdig, wenn es um die Wahrung von persönlichen Daten geht.

  7. Es handelt sich um ein typisch deutsches Problem

  8. Meines Erachtens nach ein völlig übertriebenes Urteil. Ein weiterer Schritt in Richtung völlige Bürokratie, die den Unternehmer von heute unnötig belastet.

  9. Mit Sicherheit ein rein deutsches Problem. Der Staat und seine Arbeit sind in manchen Sachen wirklich sehr fragwürig.
    Gruß,
    Anita

  10. Danke dür den Hinweis. Sowas ist immer wichtig zu wissen. Auch wenn man noch kein eigenes Unternhemen hat, kann es ja gut sein, dass man mal ein eigenes Unternehmen aufbauen möchte und da gehört social Media heutzutage nun mal zu!

  11. Natürlich ein rein deutsches Problem. Aber dazu muss man doch wirklich nichts mehr sagen, oder? Sie machen immer einen auf bürokratischen Staat, wollen für alles ein Schreiben oder sowas haben, aber selber machen sie kaum einen Finger krumm.

  12. Das ist mal wieder typisch für Deutschland :P

  13. Das es ein Impressumspflicht auf Facebook gibt hätte ich nicht gedacht, als ob es nicht schon auf der Webseite reichen würden. Da wird man leider wieder von der unnötigen Deutschen Bürokratie belastet.

  14. Ein wirklich guter Hinweis, nicht jeder Betreiber einer Homepage, oder Selbständige, vor allem wenn er erst startet, denkt an diese Impressumspflicht und wird dann womöglich teuer abgemahnt. Beste Grüße Albert

  15. Oh, dann hab ich aber jetzt schnell etwas zu erledigen :) vielen dank fuer den Hinweis

  16. Mal wieder typisch deutsch. Haben unsere Gerichte wirklich so wenig zu tun oder haben die Richter den Bezug zur Realität endgültig verloren? Sind unsere Gesetze wirklich nur für den Verbraucherschutz gedacht oder wurden diese Gesetze für die deutsche Abmahnindustrie erfunden?
    Solange ein Drittel der deutschen Abgeordneten im Bundestag Rechtsanwälte sind, wird sich an dieser Praxis auch nichts ändern.

  17. Hallo!
    Abgesehen davon, dass es recht umständlich ist, eine Impressumsseite zu erstellen, finde ich es richtig, dass ein Impressum Pflicht ist.
    Allerdings wenn man sich einmal Homepages aus den USA anschaut, hat dort fast keine Seite ein Impressum.
    Wie auch immer, ist halt nur etwas Bastelei…
    Viele Grüße!
    Alex

  18. Durch die Impressums-Pflicht und die dadurch bestehende Rechtsunsicherheit tun sich viele Menschen schwer, Websites oder Facebook-Sites ins Leben zu rufen. Viele haben Angst vor nimmermüden Internet-Anwälten, die ihr Geld scheinbar mit der Unwissenheit anderer verdienen. Leider wird viel zu wenig aufgeklärt sodass das ganze Theme meiner Meinung nach sehr schwammig ist.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*