Conversion Rate

Was bedeutet Conversion Rate?

Die Conversion Rate ist eine zentrale Größe für die Berechnung des Erfolgs eines Webauftritts. Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist zwar Voraussetzung dafür, dass eine Website gefunden wird und möglichst hohe Besuchszahlen erreicht, aber selbst Page Impressions im sechsstelligen Bereich nützen wirtschaftlich überhaupt nichts, wenn die Conversion im Bereich von Null liegt. Die Optimierung dieses Werts ist deshalb eine außerordentlich wichtige Aufgabe, wenn es darum geht, eine Umsatzsteigerung zu erreichen.

Was ist die Conversion Rate? Sie sagt aus, wie viel Prozent der Besucher eine bestimmte Aktion ausführen – sei es eine Bestellung, eine Anmeldung oder das Erreichen einer bestimmten Zielseite. Demnach liegt es auf der Hand, dass – gerade bei dem Erreichen eines Einkaufsprozesses – die Konversionsrate im direkten Zusammenhang mit dem Umsatz steht. Üblicherweise liegen die Werte bei 1 bis 2 Prozent. Das Erreichen von 5 Prozent, was nicht unrealistisch ist, bedeutet also mindestens eine Verdoppelung der Umsätze – und das bei gleich bleibenden Besucherzahlen!

Es sind sehr viele Faktoren, die die Conversion negativ beeinflussen, unter anderem die schwere Verständlichkeit von Bestellprozessen, eine allgemein nicht intuitive Benutzerführung oder die schlechte Qualität von Produktabbildungen, die einen negativen Einfluss auf den Eindruck der Besucher von der Seriösität eines Online-Shops haben können. Neben diesen allgemeinen Elementen gibt es jedoch auch zielgruppenspezifische Faktoren, die entscheidend sein können und deren Aufdeckung spezielle Kenntnisse und Erfahrungen erfordert. 

Der Grund dafür, dass Besucher schon nach kurzer Zeit eine Website wieder verlassen, kann eine bestimmte Wortwahl, ein spezielles Design oder einfach nur die Auswahl einer falschen Farbpalette sein, die vielleicht bei vielen beliebt, aber gerade in der Zielgruppe Ihrer Website ein No-Go darstellt. Solche Fehler können Ursache einer hohen Ausstiegsrate sein, also dem Anteil derjenigen Besucher, die bereits nach kurzer Zeit eine Seite verlassen. Dies geschieht oft aufgrund unbewusster und vor allem emotional bestimmter Prozesse.

Eine hohe Ausstiegsrate wiederum wird auch von Google registriert und wirkt sich auf die Positionierung der Seite bei Suchergebnissen aus. Im Ergebnis werden also auch wieder die Besucherzahlen fallen.

Eine Optimierung der Conversion Rate nach einer sorgfältigen Analyse des Ist-Zustands, die neben den allgemeinen Faktoren auch die zielgruppenspezifischen Besonderheiten berücksichtigt, ist deshalb für das Erreichen einer Umsatzsteigerung – und letztlich auch die langfristige Steigerung des Page Ranks und der Besucherzahlen – unabdingbar.

Direkter Kontakt zu uns:

Ihr Name *

Ihre Email Adresse *

Ihre Kurzmitteilung

Sicherheitsabfrage: Bitte geben Sie den nachfolgenden Code ein
captcha

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.